Die Protokollierung der Kehrbuchänderungen erfolgt in UNO über die "Lebensdauer" des einzelnen Gebührenkürzels. Jedes Gebührenkürzel hat ein Start/-Enddatum. Dieses können Sie einfach, wenn Sie die Sicht 3 einschalten,



sehen und auch verändern. Hat ein Gebührenkürzel kein Enddatum ist es normal aktiv.


Wenn Sie eine Änderung im Kehrbuch vornehmen verwaltet UNO KBV diese Daten vollautomatisch. Erfassen Sie z.B. am 07.08.Jahr einen Schornstein, wird das Startdatum 07.08.Jahr gesetzt. Löschen Sie z.B. am 07.08.Jahr einen Schornstein, wird das Enddatum 07.08.Jahr gesetzt.


Hinweis:
Das Start- und Enddatum wird nur gesetzt, wenn die Leistungen protokolliert werden.


Sie können gelöschte Gebührenkürzel anzeigen lassen, indem Sie die rechte Maustaste auf das Kehrbuch klicken und anschließend Gelöschte Gebühren zusätzlich auflisten auswählen. Schalten Sie anschließend diese Funktion wieder aus.


Start-, Enddatum für das ganze Gebäude / den Kunden setzen 

Schritt für Schritt: 

  1. Klicken Sie die rechte Maustaste auf das Kehrbuch.
  2. Bestätigen Sie Bearbeiten / Start- /Enddatum für das Gebäude setzen.
  3. Schreiben Sie das Start-, oder Enddatum in das dafür vorgesehene Feld.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Ja

Funktionen für die Gebühren bei Zu- und Abgang 

Erstes Beispiel 

Doppelklicken Sie in die Spalte Art links neben der Anzahl der Leistung, welche Sie bearbeiten möchten, und wählen Sie durch anklicken die für die Leistung gültige Funktion aus.


Zweites Beispiel 

Änderung einer Leistung. Beispiel: Aus einem SKF1 wird im Folgejahr ein SKF2


Schritt für Schritt: 

  1. Überschreiben Sie den SKF1 mit dem SKF2
  2. Doppelklicken Sie, links neben SKF2, in die Spalte Art
  3. Wählen Sie den Zugang aus
  4. Stellen Sie das Gebäude auf manuell (im unteren Bildschirmrand), um die Grundgebühr und die Fahrtpauschale zu ändern
  5. Stellen Sie die Ansicht auf Sicht 3 ein
  6. Tragen Sie bei der Fahrtpauschale und bei der Grundgebühr, die wegfällt, das Enddatum ein
  7. Erfassen Sie die neue Grundgebühr und Fahrtpauschale, und tragen Sie dort das Startdatum ein
  8. Speichern Sie die Änderung mit dem Häkchen


Das Kehrbuchänderungsprotokoll können Sie unter Druck / Statistiken / Kehrbezirks-Änderungen anwählen und ausdrucken lassen.


Hinweis:
Denken Sie bei Änderungen, wenn sich die Anzahl der Begehungen ändert (z. B. aus einem Haus, welches zweimal begangen wurde wird jetzt ein Haus, welches einmal begangen wird), daran, dass Sie im Feld Begehung die Begehung ändern oder entfernen, bevor Sie die Änderung im Kehrbuch vornehmen.