Adressentypen in der Gebäudeverwaltung 

In diesem Artikel erfahren Sie, wie die unterschiedlichen Adresstypen zu den Gebäuden und zu den Wohnungen bearbeitet werden können. Es können Eigentümer, Mieter und Verwalter sowohl gebäude- als auch wohnungsweise verwaltet werden.


Adressbereich A (Standortadresse)

Der Adressbereich A befindet sich direkt rechts neben dem Datenbaum. In diesem Bereich werden die Adressen der Personen verwaltet, die tatsächlich im Gebäude wohnen. 
Es handelt sich also um Eigentümer die Selbtsnutzer sind oder um Mieter.
Weitere Details zu den Adressen können Sie bearbeiten indem Sie auf das kleine weiße Symbol      klicken, welches sich in dem Feld Name befindet. 


Adressbereich B 

Der Adressbereich B befindet sich rechts neben dem Adressbereich A und kann durch klicken auf das Symbol mit den 2 Personenaktiviert werden (Symbol kann auch grau sein). Personen-Adressen, die in diesem Bereich verwaltet werden, wohnen in der Regel nicht im Gebäude. Daher handelt es sich um Eigentümer oder Verwalter.

Den genauen Adress Typ geben Sie bitte im unteren Abschnitt des Bereichs in den entsprechenden Feldern an.

Sind in diesem Bereich Adressen erfasst, erscheint der Button farbig.

Weitere Details zu den Adressen können Sie bearbeiten indem Sie auf das kleine weiße Symbol  klicken, welches sich in  dem Feld Name befindet.


Hinweis:
Wird beim Hauptkunden im Adressbereich B ein Eigentümer oder Verwalter erfasst, aber in den Wohnungen weder Eigentümer noch Verwalter eingetragen sind, so gilt dieser Eigentümer oder Verwalter für alle Wohnungen des Gebäudes. 


Hinweis zur Löschautomatik  (Im Standort und im Eigentümer befindet sich die gleiche Adresse)

Es kommt vor, dass bei langen Firmen-Adressen, die ausführliche und komplette Adresse im Adressbereich B (Eigentümer) eingetragen wird und die Kurzform im Adressbereich A (Standort). UNO prüft  Straße, Hausnummer und Ort auf Übereinstimmung und löscht Einträge im Adressbereich B automatisch bei Übereinstimmung. Möchten Sie diese Löschautomatik umgehen, haben Sie die Möglichkeit, hinter der Hausnummer des Eigentümers einen Punkt zu setzen. UNO erkennt somit nicht, dass es sich um die gleiche Adresse handelt.


Adresse löschen

Aktivieren Sie die Adresse, welche gelöscht werden soll, und klicken sie auf die Schaltfläsche Adresse löschen.



Hinweis:
Ändert sich z.B. die Eigentümeradresse muss die alte Adresse über die Schaltfläche Adresse löschen gelöscht werden, erst dann kann die neue Adresse erfasst werden.


Adresseinstellungen für die Ausdrucke 

Über einen Klick auf den roten Pfeil der sich über dem Adressbereich A befindet, können Sie Weitere Angaben Kunde auswählen. Hier haben Sie die Möglichkeit zu hinterlegen, an welche Adresse die anfallenden Rechnungen, Kombiprotokolle, Anmeldekarten oder Feuerstättenbescheide geschickt werden sollen. Wählen Sie in den entsprechenden Auswahlboxen zum Beispiel Rechnung an  S (Standort) aus, wenn die Rechnung an den Standort gehen soll aber auch eine Eigentümeradresse vorhanden ist.



Auch die Lage innerhalb der Etage, oder die Gebäudefunktion können Sie hier eingeben. Über den Button „Schließen“ kehren Sie wieder zu UNO zurück. Alle Einstellungen die sie getätigt haben, werden automatisch gespeichert.


Hinweis:

Bei den Ausdrucken hat die Verwalteradresse vor der Eigentümer- und Standortadresse Vorrang. Die Eigentümeradresse hat Vorrang vor der Standortadresse. Nur wenn Sie das nicht möchten, müssen diese Adresseinstellungen vorgenommen werden. 


Sammeladressen 

Gehört ein Eigentümer oder Verwalter zu mehreren Gebäuden, kann es sinnvoll sein die Sammeladressverwaltung zu verwenden. Bei Verwendung der Sammeladressverwaltung können auch Sammelrechnungen geschrieben werden (auf einer Rechnung erscheinen mehrere Gebäude). In die Sammeladressverwaltung gelangen Sie durch Klick auf das Symbol  Ausrufezeichen     . Es öffnet sich ein neues Fenster in welchem bestehende Adressen ausgewählt werden können bzw. neue Sammeladressen erfasst werden oder die Sammelnummern aus einem Gebäude gelöscht werden können.


Sobald Sie das Fenster schließen, werden Sie gefragt, ob Sie dem Kunden die gewählte Sammelnummer zuweisen möchten. Sollte sich die Sammeladresse zu einem späteren Zeitpunkt ändern, haben Sie die Möglichkeit, diese auch in diesem Fenster zu ändern. Die Adresse ist dann automatisch für alle zugewiesenen Kunden/Wohnungen geändert.