Wir folgt beschrieben können Sie die Hochrechnungsanforderung für Bremen erzeugen.


Schritt für Schritt:


  1. Öffnen Sie im Druckbaum / Statistiken / Kehrbezirksstatistik
  2. Wählen Sie den Bereich aus, oder Bezirk komplett
  3. Wählen Sie bei Abgabe per TempUNO aus
  4. Achten Sie darauf, dass kein Filter eingestellt ist
  5. Klicken Sie auf den Drucker
  6. Drucken Sie die Statistik aus
  7. Im Ordner Dokumente / TempUNO wird eine Datei GEBSTAT.TXT angelegt
  8. Schließen Sie die Druckvorschau
  9. Öffnen Sie Excel
  10. Klicken Sie auf Leere Arbeitsmappe
  11. Klicken Sie auf Datei / Öffnen
  12. Klicken Sie auf Durchsuchen
  13. Öffnen Sie Dokumente / TempUNO
  14. Aktivieren Sie rechts unten Alle Dateien
  15. Öffnen Sie GEBSTAT.TXT
  16. Klicken Sie auf Weiter
  17. Aktivieren Sie Semikolon
  18. Klicken Sie auf Weiter und anschließend auf Fertigstellen
  19. Die Statistik wird eingelesen
  20. Aus der Tabelle Anzahl aktuelles Jahr und Anzahl nächstes Jahr können Sie die Stückzahl und die Arbeitswerte sehen.