Leistungsempfänger auf die Rechnung drucken

Laut dem UStG §14 Abs.4 muss auf einer Rechnung der Leistungsempfänger angedruckt werden, sonst werden die Rechnungen von den Finanzämtern nicht anerkannt. Nun ist es vermehrt der Fall, dass die Rechnungsanschrift nicht die gleiche ist wie die des Leistungsempfängers. Die Rechnungen werden zentral verwaltet. Allerdings sitzt die Verwaltung nicht am gleichen Standort wie der Firmenhauptsitz. Dies führt dazu, dass drei Adressen auf der Rechnung Platz finden müssen. In UNO ist dies möglich, indem Sie den Leistungsempfänger als Eigentümer hinterlegen, im Druckfenster alle Optionen aktivieren, und im grünen Bereich Eigentümer drucken anhaken. Dies führt dazu, dass über den Gebühren der Eigentümer angedruckt wird. 


Rechnung als bezahlt austragen

Aktivieren Sie um in die Finanzverwaltung zu gelangen Kundenverwaltung / Finanzverwaltung. Bezahlte Rechnungen werden über folgende Eingabeelemente ausgetragen.


Schritt für Schritt: 
  1. Geben Sie die Rechnungsnummer ein, welche ausgetragen werden soll.
  2. Ändern Sie den vorgeschlagenen Betrag ab, wenn nicht komplett überwiesen wurde.
  3. Ändern Sie gegebenenfalls die Zahlart ab.
  4. Buchen Sie indem Sie auf der Tastatur das "+" rechts beim Zahlenblock drücken, oder die Schaltfläche Austragen anklicken.
  5. UNO KBV springt automatisch zur nächsten noch nicht bezahlten Rechnung.

Hinweis: Die Rechnungsnummer besteht aus drei Feldern. Das mittlere Feld ist der Nummernkreis. In unserem Beispiel  ist der Nummernkreis 100. Das sind Barhäuser, die als Überweisung abgerechnet wurden. Bei Suche nach einer Rechnung von einem Rechnungshaus, muss der Nummernkreis, falls vorhanden, entfernt werden.


Rechnung im Datenbaum als bezahlt austragen


Schritt für Schritt: 
  1. Aktivieren Sie die entsprechende Rechnung durch Anklicken.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diese Rechnung.
  3. Betätigen Sie Rechnungseingang.
  4. Es wird das aktuelle Tagesdatum als Eingangsdatum eingetragen.


Rechnungen stornieren

Stornieren (markieren)

Aktivieren Sie den zu stornierenden Rechnungssatz durch Anklicken, betätigen Sie anschließend die Schaltfläche Stornieren (markieren). 
Die Rechnung wird storniert, der Rechnungssatz bleibt aber, damit keine Lücken in der Postenliste entstehen, in der Finanzverwaltung erhalten. 

Stornieren (löschen)

Aktivieren Sie den zu stornierenden Rechnungssatz durch Anklicken, betätigen Sie anschließend die Schaltfläche Stornieren (löschen). 
Der Rechnungssatz wird vollständig aus der Finanzverwaltung gelöscht. Die Rechnungsnummer kann über Direktnummer wieder vergeben werden. 

Stornieren in der Kundenverwaltung

Klicken Sie im Datenbaum mit der rechten Maustaste auf die Rechnung und betätigen Sie anschließend Stornieren. Der Rechnungssatz wird vollständig entfernt.


Eine Rechnung stornieren und mit der gleichen Rechnungsnummer nochmals drucken


Schritt für Schritt:

  1. Notieren Sie sich das Rechnungsdatum, die Rechnungsnummer und den Betrag
  2. Öffnen Sie in dem betreffenden Gebäude Rechnung Normal oder Pauschal, je nachdem wie die Rechnung gedruckt werden soll
  3. Öffnen Sie links unten "Alle Optionen"
  4. Geben Sie die betreffende Begehung ein
  5. Bei der Option 08-Druckdatum tragen Sie das Druckdatum ein
  6. Bei der Option 32-Direktnummer tragen Sie die Rechnungsnummer ein, ohne das Jahr
  7. Bei der Option 52-Nummernkreis tragen Sie den Nummernkreis 1, falls Ihre Rechnung einen Nummernkreis beinhaltet
  8. Drucken Sie die Rechnung aus, diese wird dann auf der gleichen Position wieder abgespeichert

 

Nummernkreis

Der Nummernkreis bietet Ihnen die Möglichkeit, bestimmte Rechnungsarten zu kennzeichnen. Geben Sie zum Beispiel bei Nebenarbeitsrechnungen im Optionsfenster Rechnungen / Detailliert im grünen Bereich in Option Nummernkreis eine 5 vor, werden diese Rechnungen mit der Rechnungsnummer 2008/5/1 gespeichert. Die nächste Nebenarbeitsrechnung bekommt dann die Rechnungsnummer 2008/5/2. Die Rechnungen fangen also pro Nummernkreis mit der Rechnungsnummer 1 an und werden in der Postenliste untereinander aufgelistet.

Rechnungskopf und Rechnungsfuß nach ZIV Norm

Aktivieren Sie im Optionsfenster Einstellungen Druck Rechnungen im grünen Bereich die Option Formular / ZIV. Soll weiterhin der graphische Briefkopf gedruckt werden, markieren Sie auf der Allgemeinseite im schwarzen Bereich die Option Graphik Briefkopf. 


Steuernummer auf die Rechnung drucken

Schritt für Schritt: 
  1. Öffnen Sie in der Menüleiste Datei / Erste Einstellungen / Eigene Daten.
  2. Tragen Sie in der Option Steuernummer Ihre Steuernummer ein.


Feuerstättenschauautomatik

Ist im roten Bereich die Option Fst.-Sch.-Automatik aktiviert, wird automatisch die Feuerstättenschau auf die Rechnung gedruckt, wenn im Begehungsfenster bei Begehung F ein Datum vom aktuellen Abrechnungsjahr eingetragen ist. 


Begehungsdatum drucken

Ist im schwarzen Bereich die Option Zeitpunkt der Leistung aktiviert, wird das Datum der Bearbeitung unter der Rechnung aufgeführt. 

Ist die Option Zeitpunkt je Position aktiviert, wird beim Ausdruck über Rechnung Normal pro Begehungsgruppe das Durchführungsdatum ausgedruckt.