Allgemein 

In diesem Artikel wird erklärt, wie Sie Termine voranmelden können und worauf Sie achten müssen. Klicken Sie in der Kundenverwaltung auf Kundenverwaltung, Kehrbuch und betätigen Sie Voranmelden 


Messen voranmelden ermöglicht die ganzen Messtätigkeiten im Voraus zu planen, an welchem Tag die Anlagen gemessen bzw. überprüft werden. Es wird auf den Tag genau geplant, bei Bedarf auch mit Angabe der genauen Uhrzeit.


Von den vorangemeldeten Anlagen können Sie sich eine Anmeldeliste (Laufzettel) drucken lassen, welchen Sie dann bei den Messtätigkeiten mitnehmen können. Wir empfehlen einen Haken bei "Pool füllen" somit können Sie nacher unter Druck / Listen / Anmeldeliste den gesamten Pool auswählen (Auswahl / Poolfunktionen / aktiven Pool komplett auswählen) 

Einstellungen der Optionen 

Klicken Sie auf den Roten Pfeil und anschließend auf die Schaltfläche Optionen

 StartdatumTragen Sie das Messdatum des ersten Tages ein.
 Num.-  FilterTragen Sie z.B. den Nummernfilter 1 bis 1 ein, werden nur die Anlagen mit diesem Nummernfilter herausselektiert.
 PrüfartTragen Sie die Prüfart der Anlagen ein, welche vorangemeldet werden sollen.
 GemessenWählen Sie Nein aus, wenn Sie im Laufe des Jahres voranmelden.
Wählen Sie Keine Prüfung aus, wenn Sie am Ende des aktuellen Jahres für das nächste Jahr voranmelden, da schon Messtermine vom aktuellen Jahr eingetragen sind.
 BrennstoffWählen Sie den Brennstoff aus.
Wählen Sie Keine Prüfung aus, wenn alle Brennstoffe vorangemeldet werden sollen.


Messen voranmelden 


Schritt für Schritt: 

  1. Suchen Sie das erste Gebäude, in welchem Messen angemeldet werden soll und aktivieren Sie Messen voranmelden.
  2. Geben Sie das Datum der Anmeldung ein.
    Hinweis: Doppelklicken Sie in das Datumsfeld, kann das Datum aus einem Kalender ausgewählt werden.
  3. Tragen Sie die Begehungen (z.B. A,C,M) ein, die angemeldet werden sollen.
  4. Es kann eine Uhr- oder Tageszeit vorgegeben werden, diese wird dann auf die Anmeldekarte gedruckt. z.B. 8-9 Uhr oder vormittags.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Anmelden oder drücken Sie auf die Taste "+" auf der Tastatur. Das Gebäude wird in den Zwischenspeicher (untere Tabelle) gebracht.
  6. An der Anzeige Anz. N/A können Sie erkennen, wieviel Nutzungseinheiten (Wohnungen) und wieviel Anlagen sich im Zwischenspeicher befinden.
  7. Mit der Taste "F2" gelangen Sie zur Kundennummer, mit der Bild-Taste blättern Sie zum nächsten Gebäude.
  8. Klicken Sie auf die Schaltfläche Tag wechseln, wird das Anmeldedatum um einen Tag hoch gesetzt. 


Anmelden vor dem Jahreswechsel für das kommende Jahr

Durch die Vorgabe des Ameldedatums erkennt UNO ob für ein gerades oder ungerades Jahr angemeldet wird.


Hinweis: 

Das Datum und die Uhrzeit werden auf die Benachrichtigungskarten gedruckt, sofern Sie dort die Option Anmeldedatum von bis eingetragen haben und im Textbereich die Platzhalter %Datum% und %Uhrzeit%.


Zeit einstellen 

Klicken Sie links neben dem Datum auf den roten Pfeil und betätigen Sie Zeit einstellen Tragen Sie z.B. in Anzahl eine 2 ein und in Zeit 7 Uhr, werden ab 7 Uhr zwei Anlagen bzw. Nutzungseinheiten pro Stunde angemeldet, je nach unten getätigter Aktivierung. 


27 Uhr
28 Uhr
29 Uhr
210 Uhr
211 Uhr



Hinweis:
Bitte überprüfen Sie den Num.-Filter in den Optionen bevor angemeldet wird.


Den Zwischenspeicher / Einträge endgültig im Gebäude eintragen 


Bei der Voranmeldung werden die Gebäude erst in den unteren Zwischenspeicher kopiert. Im Zwischenspeicher können noch Änderungen vorgenommen werden. Einzelne Gebäude können aus dem Zwischenspeicher gelöscht werden, indem das Gebäude durch Anklicken aktiviert und anschließend in der Symbolleiste mit gelöscht wird. Betätigen Sie die Schaltfläche Schreiben, werden die Voranmeldetermine im Gebäude, rechts oben in Kunde, Begehungen / Kunde, Voranmeldung, eingetragen.

Markieren Sie zuvor das Kontrollkästchen Pool füllen werden die Gebäude in den Pool Anmeldung gebracht, aus welchem Sie dann noch erforderliche Ausdrucke tätigen können.


Von...Bis Bereich voranmelden 


Schritt für Schritt: 

  1. Klicken Sie rechts neben Von..Bis auf die farbige Schaltfläche, um die Von..Bis Auswahl im unteren Bildschirm zu aktivieren. 
  2. Tragen Sie den Bereich ein, welchen Sie voranmelden wollen.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Von..Bis
  4. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Anmelden


Nummernfilter in den Gebäuden eintragen 


Mit der Voranmeldung kann gleichzeitig ein Nummernfilter im Gebäude und in den Anlagen eingetragen werden. Tragen Sie den erforderlichen Nummernfilter im Feld Num.-Filter ein.

Es können z.B. alle Anlagen, welche immer im Monat Januar gemessen werden, mit dem Nummernfilter 1 gekennzeichnet werden. Alle Anlagen, welche im Monat Februar gemessen werden, mit dem Nummernfilter 2 usw.

Oder es werden alle Anlagen, welche im Frühjahr gemessen werden mit dem Nummernfilter 1, die Anlagen, welche im Sommer gemessen werden mit dem Nummernfilter 2 und die Anlagen, welche im Winter gemessen werden mit dem Nummernfilter 3 gekennzeichnet.


Messungen anmelden nur gerade oder nur ungerade Jahre 

Die Anmeldung ist von der Jahreszahl und dem eingetragenen Zyklus in der Feuerstätte abhängig. Tragen Sie z.B. als Anmeldedatum ein gerades Jahr ein, werden nur die Anlagen, die im geraden Jahr gemessen werden angemeldet.


Anmeldeliste leeren 

Klicken Sie links neben dem Datum auf den roten Pfeil und betätigen Sie Voranmeldung leeren.


Einstellungen Druck-Optionsfenster Benachrichtigungskarten, lesen Sie hier

Benachrichtigungskarten oder Anmeldeliste drucken, lesen Sie hier